Kürbis-Waffeln mit Schnittlauch-Dip


Zutaten für 12 Stück

300g Hokkaido-Kürbis (gewaschen)

180g Dinkelvollkornmehl

1 TL Backpulver

60g Gouda oder Ziegen-Hartkäse

4 Eier

Salz

ca. 120 ml Mineralwasser mit Kohlensäure


Für den Dip

1 Bund Schnittlauch

150g Topfen (Quark)

150g Sauerrahm (saure Sahne)

1 EL Leinöl

Salz


Das Kürbisfruchtfleisch fein raspeln, das Mehl mit Backpulver, Currypulver und 1 Prise Salz mischen. Gouda oder Ziegen-Hartkäse fein reiben.

Die weiche Butter mit dem Mixer schaumig rühren und die Eier dazugeben während man weiter rührt.

Die Kürbisraspeln, die Mehlmischung und den Käse einrühren. Nun so viel Mineralwasser hinzugeben, dass ein zähflüssiger Teig entsteht.


Das Waffeleisen vorheizen, einfetten und pro Waffel ca. 3-4 EL Teig auf die untere Backfläche geben. Den Deckel schließen und knusprig backen.


Den Schnittlauch waschen und in fein schneiden. Den Topfen und den Sauerrahm, das Leinöl und eine Brise Salz miteinander vermengen und anschließend den Schnittlauch unterheben.


TIPP: Du kannst zusätzlich noch Kresse auf den fertigen Schnittlauch-Dip geben.


Etwas abkühlen lassen und mit dem Dip servieren.

13 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kokosschnitten