Karottenkuchen


Zutaten:

5 Eier

1 TL Vanillepulver (Alnatura)

200 g Vollrohrzucker oder alternativ Kokosblütenzucker

1 Prise Salz

300 g Karotten

250 g geriebene Mandeln

80 g Semmelbrösel

1/2 TL Backpulver

1/2 TL Zimt



Zubereitung:

Die Karotten schälen und fein reiben und den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Form fetten und mit Mehl bestäuben.

Die Eigelbe mit 4 EL kochendem Wasser zu einer geschmeidigen Creme rühren, das Vanillepulver und 150 g Zucker unterheben. Die Eiweiße mit einer Prise Salz gut schaumig schlagen. 50 g Zucker und das Zimt nach und nach einreisen lassen und gut unterrühren. Beide Schaummassen miteinander vermengen. Die Karotten, die geriebenen Mandeln, die Semmelbrösel und das Backpulver vorsichtig unterheben. Den Teig in die Form füllen und im heißen Backofen etwa 60 Minuten bei 180 Grad backen. Abkühlen lassen und mit Staubzucker bestäuben und genießen.

28 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kokosschnitten