• Gabriela Rossini

Überkreuzübung

Für Kindergarten- und Schulkinder


Ob in der Schule oder in der Freizeit im Ballett, Fußball, Flöten- oder Klavierunterricht, das Pensum, das Kinder heutzutage bewältigen müssen, ist enorm. Überall sollen sie Leistung erbringen. Viele Kinder reagieren mit Bauch- und Kopfschmerzen auf diese Überbelastung und werden nervös, zappelig, aggressiv, matt und lustlos.


Kinesiologische Übungen können deinem Kind helfen, wenn du solche Reaktionen bei ihm beobachtest. Am besten ist natürlich, es kommt erst gar nicht so weit.


Das Üben von Überkreuzbewegungen ist besonders nützlich, weil beim Rechnen, beim Schreiben und beim Lesen beide Gehirnhälften gleichermaßen beteiligt sind. Wenn hier eine Blockade besteht, kann es in der Schule zu massiven Problemen kommen.


Wenn du bei deinem Kind bemerkst, dass es unkonzentriert ist, unvollständig liest oder plötzlich Rechen- und Schreibfehler macht, solltest du diese Übung mit deinem Kind machen. Diese Übung kann es dann auch in der Schule selber machen.


Die folgende Übung ist für Kinder ab 4 Jahre geeignet. Hier findest du die Anleitung zur Durchführung der Übung:

Überkreuzübungen im Liegen und Stehen
.pdf
Download PDF • 196KB