top of page

Was ist das Leben ohne Gesundheit!?



Was ist das Leben ohne Gesundheit?!

Dinge, die man besitzt, verändern ihre Wertigkeit, wenn man erkrankt. Gesundheit ist wohl unser größtes Gut und dennoch gehen wir mit unserem Körper oft sehr lieblos und unachtsam um. Chronische Erkankungen hängen eng mit der Art und Weise zusammen, wie wir unser Leben gestalten: Fehlernährung, Stress, Toxine, Schwermetalle, zwischenmenschliche Konflikte, blockierende Glaubenssätze, kindliche Traumatas und andere einschneidende Erlebnisse beeinträchtigen unsere Gesundheit.

Meine Begleitung ist kein Ersatz für eine schulmedizinische Behandlung, sondern viel mehr eine Ergänzung und Unterstützung, sein Leben so zu gestalten, dass der Körper seine Selbstheilungskräfte wieder aktivieren kann, unabhängig davon, ob sich Krankheit auf körperlicher, mentaler oder emotionaler Ebene bereits manifestiert hat.

Weiters eignet sich meine Wegbegleitung hervorragend zur Gesundheitsprävention, wenn man sich noch gesund fühlt, oder aber auch bereits erste Ungleichgewichte (Müdigkeit, immer wieder kehrender Kopfschmerzen, Zyklusstörungen, Verdauungsprobleme, Atemwegsbeschwerden, Allergien,...) hat.


Besonders auch für Paare mit Kinderwunsch empfehle ich in ihre Gesundheit ganzheitlich zu investieren, damit sie ihrem Kind einen optimalen Start ins Leben schenken. Viele Kinder haben bereits im Mutterleib so viele Toxine der Mutter aufgenommen, dass sich diese bereits auf ihre Entwicklung negativ auswirken.


Für Kinder sind alternative Wege ganz besonders gut geeignet, da sie sanft und nebenwirkungsfrei wirken. Besonders bei chronischen Beschwerden wie Neurodermitis, Asthma, Migräne, Allergien, aber auch emotionalen Ungleichgewichten wie Ängstlichkeit, Unruhe oder Nervosität können großartige Ergebnisse erzielt werden.


Lern- & Konzentrationsprobleme können ganzheitlich wunderbar begleitet und Symptome reduziert werden. Unterstützung finden Kinder bei mir auch, wenn sie Prüfungsängste, Probleme mit ihrem Selbstvertrauen, ihren Potentialen und Fähigkeiten haben, wenn sie unmotiviert sind, Schwierigkeiten beim Lesen, Schreiben und/oder Rechnen haben, wenn sie sich nicht ruhig halten könnten oder kein klares Ziel vor Augen haben.

In meiner Begleitung versuche ich die Ursachen für bestehende Ungleichgewichte zu finden und diese wieder in Balance zu bringen. Sehr oft verstecken sich hinter körperlichen Symptomen auch mentale und emotionale Blockaden. Diese versuchen wir gemeinsam zu erkennen und zu lösen.

Wichtig ist es zu verstehen, dass Körper, Geist und Seele eine Einheit sind und als diese sich gegenseitig beeinflussen. So kann, um ein Beispiel zu nennen, eine Glutenunverträglichkeit die Unruhe und Zappeligkeit eines Kindes verstärken. Nicht integrierte frühkindliche Reflexe können zu Schüchternheit aber auch Wutanfällen führen. Eine blockierte Leber-Energie kann aber ebenso Auslöser für Wut sein. Wie du siehst ist es sehr wichtig, das Kind, den Menschen in seiner Gesamtheit zu erfassen, um wirkliche Erfolge zu erzielen, die auch anhalten dürfen. Dafür braucht es auch die Bereitschaft zu Veränderung.

Wichtig ist auch an dieser Stelle zu erwähnen, dass der ganzheitliche und natürliche Weg immer mehr Geduld erfordert als die Einnahme einer schulmedizinische Tablette, die meistens sehr rasch wirkt. Allerdings gehen wir hier meist das Problem nicht bei der Wurzel an.


Es braucht außerdem Bereitschaft zur Zusammenarbeit und Veränderung damit wir dauerhafte Veränderungen erzielen können.

Ich freue mich auch dich und dein Kind ein Stück eures Weges begleiten zu dürfen!

0 Kommentare

Comments


bottom of page