Spinat-Quiche

Diese Spinat-Quiche hat uns heute alle beeindruckt und hat den Einzug in meine Lieblingsrezepte geschafft. Das besondere an dieser Quiche ist der Gluten freie Boden aus geriebenen Mandeln. Nicht nur uns, sondern auch die Kinder waren begeistert. Und das ist wirklich eine Leistung. Dazu gab es leckeren grünen Salat mit Spinatblättern, Granatapfel & Kürbiskernen!


Für den Boden:

250g geriebene Mandeln

1 Ei


Belag:

2 rote Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

ca. 600 g Blattspinat

200 g Feta

2 Eier

200 ml Mandelmilch

Ziegenkäse


Für den Boden vermischt du die Mandeln mit dem Ei. Knete die Masse gut durch und bedecke damit eine bereits eingefettete Quiche-Form. In den vorgeheizten Ofen kommt dann der Boden für 10 Minuten und darf dort bei 180 Grad backen. Währenddessen Zwiebel und Knoblauch fein schneiden (für die Kinder je kleiner desto besser), in Butterschmalz oder Kokosfett anbraten und anschließend den Spinat mitdünsten. Währenddessen 2 Eier mit dem Feta und der Mandelmilch verquirlen. Den Boden aus dem Ofen nehmen, mit dem Spinat bedecken und die flüssige Mischung aus Eiern, Feta und Mandelmilch darüber gießen. Dann noch einmal für ca. 20 Minuten in den Ofen. Die letzten 10 Minuten noch den geriebenen Ziegenkäse zum Überbacken darüber geben und fertig backen lassen.


Buen provecho! Guten Appetit!





20 Ansichten

Gesundheitspraxis für

Holistische Kinesiologie & TCM Ernährung

Therapie- & Beratungzentrum Cardeapolis

Cumberlandstraße 6, 4810 Gmunden

info@gabrielarossini.at  |  Tel: +43 677 63091016

  • Facebook Social Icon
  • Instagram Social Icon